AA

"Endspiel" in Istanbul wegen Hagel und Schnee abgebrochen

Hagel und Schnee am Istanbuler Rasen
Hagel und Schnee am Istanbuler Rasen ©Epa
Die entscheidende Partie der Gruppe B zwischen Galatasaray Istanbul und Juventus Turin wurde aufgrund starken Hagel- und Schneeschauern abgebrochen. Wann das Spiel nachgetragen wird, steht noch nicht fest.
ManUnited - Donetsk (1:0)
Benfica - Paris SG (2:1)
R. Sociedad - Leverkusen (0:1)
Kopenhagen - Real (0:2)
FC Bayern - ManCity (2:3)
V. Pilsen - ZSKA Moskau (2:1)
Galatasaray - Juve (abgebrochen)
Olympiacos - Anderlecht (3:1)

Wetterchaos in Istanbul

Schnee und Hagel bedeckten den Rasen in Istanbul, sodass der Schiedsrichter die Partie nach etwas mehr als einer halben Stunde zunächst unterbrach. Der Unparteiische entschied in der Folge, dass ein Weiterspielen nicht mehr möglich ist und brach das Spiel ab. In diesem Duell sollte eigentlich der zweite Aufsteiger aus der Gruppe B ermittelt werden, wann das Spiel nachgetragen wird, muss noch ermittelt werden. Als Gruppensieger stand schon vor diesem Spieltag Real Madrid fest, Ronaldo & Co. gewannen beim FC Kopenhagen sicher mit 2:0.

Leverkusen steigt auf

In Gruppe A stand mit Manchester United bereits ein Team fürs Achtelfinale fest, Leverkusen und Donezk lieferten sich ein Fernduell um Platz zwei. Während die “Werkself” bei Real Sociedad mit 1:0 gewinnen konnte und die Ukrainer bei United mit 0:1 unterlagen, stiegen am Ende die Deutschen in die K.O.-Runde auf. Donezk spielt damit im Frühjahr als Gruppendritter in der Europa-League weiter.

Bayern lassen Federn

Nach der schnellen 2:0-Führung für den Titelverteidiger dachte man, dass der FC Bayern mit dem Punktemaximum von 18 Punkten die Gruppenphase abschließen wird. Am Ende mussten Alaba & Co. aber sogar noch um den Gruppensieg zittern, die Engländer drehten das Spiel in München noch und gewannen am Ende mit 3:2. Für den ersten Platz in der Gruppe D reichte dies nicht mehr ganz, der deutsche Rekordmeister machte es allerdings noch einmal unnötig spannend. Platz drei und den damit verbundenen Europa-League Platz sicherte sich etwas überraschend noch Viktoria Pilsen, die Tschechen gewannen zu Hause gegen ZSKA Moskau nach Rückstand noch mit 2:1 und überwintert damit auch im internationalen Geschäft.

Spannung in Gruppe C

Nachdem in Gruppe C Paris Saint Germain bereits seit zwei Wochen als Gruppenerster feststand, ging es zwischen Olympiakos Piräus und Benfica Lissabon um den zweiten Rang und um die Qualifikation fürs Achtelfinale. Am Ende durften die Griechen jubeln, die Anderlecht vor eigenem Publikum mit 3:1 besiegten. Nicht gereicht hat es hingegen für Benfica Lissabon, die mit 2:1 gegen PSG siegreich blieben, das ergibt in der Endabrechnung Platz drei. Für die Portugiesen geht es im kommenden Jahr damit in der Europa-League weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • "Endspiel" in Istanbul wegen Hagel und Schnee abgebrochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen