Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Endlich in der Pubertät

Veranstaltung mit Ralph Dawirs im Reichshofsaal
Veranstaltung mit Ralph Dawirs im Reichshofsaal ©Manuela Hagspiel
Pubertät

Während der Orientierungstage „Kindheit und Gesellschaft 2012“, die von der Marktgemeinde Lustenau organisiert wurden, referierte Ralph Dawirs am Mittwoch
Abend im Reichshofsaal über  „den Sinn der wilden Jahre bzw, den
Zweck der Pubertät“.

Ralph Dawirs ist überzeugt, dass Humor der beste Erziehungsratgeber ist, denn mit Humor gelingt die Entwicklung unserer Kinder hin zu einer demokratischen und
einfühlsamen Grundhaltung.

Die Pubertät gilt als Einstieg in eine kreative Gestaltungsphase:„Wir sollten den jungen Erwachsenen den Raum für ihre Selbstentwicklung bieten!“

Die jungen Erwachsenen übernehmen das Ruder, das heißt die „Alten“ sollten sich öffnen und keine Angst vor der neuen Generation haben.

Zum Abschluss nahmen Ibrahim Ismail, Ralph Dawirs und Dr. Kurt Fischer zum Thema Stellung.

Ibrahim Ismail berichtet kurz überseine Projekte mit Jugendlichen und deren Selbstverwirklichung und Eigenverantwortung. Bürgermeister Dr. Kurt Fischer will die
Begeisterungsfähigkeit und die Kreativität der Benachteiligten Kinder und Jugendlichen nutzen und sie so in die Gesellschaft miteinbeziehen. Dazu müssen die notwendigen Bedingungen in der Gesellschaft geschaffen werden.

„Wir trauen den 14jährigen nicht zu, Entscheidung und Verantwortung mitzutragen, da ihnen die notwendige Erfahrung fehlt, doch durch junge Gedankenkonzepte wären wir oft
einen Schritt weiter“ meint Dawirs.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Endlich in der Pubertät
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen