AA

Ende einer Ära

Am Mittwoch geht in Bregenz eine medizinische Ära zu Ende. Das Unfallkrankenhaus Böckle übersiedelt und wird komplett geräumt. Seit 55 Jahren ist das "Böckle" für die Versorgung von Unfallopfern in Bregenz zuständig.

Organisatorisch untersteht das Krankenhaus bereits seit 1991 dem Land Vorarlberg und dem Landeskrankenhaus Bregenz. Durch den Neubau der Unfallambulanz am LKH übersiedelt die Belegschaft des „Böckle“ nun in die inzwischen fertig gestellten Räume. Das modern eingerichtete neue Gebäude mit Hubschrauberlandeplatz und Intensivstation erleichtere den Umzug, so Primar Rolf Böckle.

Zu einem spektakulären Bankraub mit einer anschließenden Flucht nach Vorarlberg ist es heute Vormittag im Tiroler Außerfern gekommen. Der Mann konnte schließlich von Gendarmen festgenommen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ende einer Ära
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen