Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Ems isch üsr, Wian isch üsr“

Zahlreiche Schaulustige fanden sich im Jüdischen Viertel ein.
Zahlreiche Schaulustige fanden sich im Jüdischen Viertel ein. ©Stadt Hohenems
Vergangenen Samstag, dem 19. August 2017, hieß es wieder „Ma trifft sich“, dieses Mal aber im Jüdischen Viertel.

Der Ball der Vorarlberger in Wien unter dem Motto „Ems isch üsr, Wian isch üsr“ ist Geschichte. Diese wurde nun von zahlreichen Besucher/innen am Salomon Sulzer Platz wieder aufgegriffen und das Tanzbein zum Sound von „Extra4“ geschwungen. Dabei genossen die Besucher/innen Heurigenschmankerl von Pansi´s Kochmeisterei mit einem Achtel Wein vom Vorkoster oder der Vinothek Hill. Mit hauswandgroßen Foto- und Filmprojektionen wurden einerseits Erinnerungen geweckt und andererseits den damals Daheimgebliebenen vom Ballerlebnis im Palais Ferstel in Wien erzählt. Weitere Fotos auf www.hohenems.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • „Ems isch üsr, Wian isch üsr“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen