AA

Emmausgang für den Frieden

Anlässlich der Situation im Irak widmet die Katholische Jugend und Jungschar die besinnlichen Osterwanderungen - die Emmausgänge - bewusst dem Thema Frieden.

“Wir zeigen damit”, erläutert Inge Haumer vom Schrunser Jugendbüro die landesweite Aktion, “dass die Überwindung der menschenverachtenden Kriegssituation möglich ist. Gerade aus dem Glauben an den Auferstandenen heraus ist Kraft und Zuversicht zu schöpfen. Wir alle müssen uns immer wieder für eine friedvollere Welt einsetzen.”

Interessierte aus Schruns treffen sich am Ostermontag um 6.30 Uhr in der Außerlitzstraße hinter dem Hotel Vital Quelle. Von dort aus führt der Weg hinauf zum rund zwei Kilometer entfernten Kloster Gauenstein. Auf dem Weg hören die “PilgerInnen” die Geschichte der Emmausjünger. Nach einer Besinnung in der Kapelle des Klosters lädt Bruder Engelbert zum gemeinsamen Frühstück ein. “Erfahrungsgemäß erwarten wir zehn bis 20 Personen zum Emmausgang”, so Inge Haumer, “heuer ist auch eine Beteiligung der Firmlinge geplant”.

Auskünfte:
Katholische Jugend und Jungschar
Inge Haumer
Tel.: 05556/78092

Mobil 0664/8240176
E-Mail: regio.montafon@kath-kirche-vorarlberg.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Emmausgang für den Frieden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.