Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Emine aus Dornbirn spendete Stammzellen nach England

Emine Akyildiz (20) ist die 93. Lebensretterin des Vereins "Geben für Leben".
Emine Akyildiz (20) ist die 93. Lebensretterin des Vereins "Geben für Leben". ©Geben für Leben
Emine Akyildiz (20) ließ sich im April 2016 im Messepark in Dornbirn typisieren. Im August erhielt sie dann einen Anruf mit den Worten: "Du kannst ein Leben retten!"

Wie der Verein “Geben für Leben” mitteilt, war die 20-Jährige im ersten Moment ganz schön geschockt, da sie damit nicht gerechnet hatte. Aber schnell war für Emine klar, dass sie diese Chance wahrnehmen und einem todkranken Patienten ihre gesunden Stammzellen spenden möchte.

Die Vorbereitungen für die Stammzellenspende erfolgt durch eine Spritzenkur. Durch das Vortäuschen einer Grippe wird die Produktion der Stammzellen angeregt. Emine hatte aufgrund der Spritzen mit Rückenschmerzen zu kämpfen, die mit Schmerztabletten jedoch erträglich waren und nach der Spende sofort verschwunden waren. Die Behandlung dauerte nur dreieinhalb Stunden und ermöglichte, dass ein Mann aus England und seine Fammilie wieder Hoffnung schöpfen können.

Die nächsten Typisierungsaktionen stehen an:

  • 22. November – 23. Dezember: Weihnachtsmarkt Bregenz/Vorarlberg

  • 1.-24. Dezember: Weihnachtsaktion der Bar Steg3 in Hard/Vorarlberg

  • 21. Dezember: Schwarzenberger Volksschulspatzen in Schwarzenberg/Vorarlberg

  • 22. Dezember: Pack 4 Life Charity Training in Wolfurt/Vorarlberg

  • 2. Jänner: Benefizkonzert von Markus Wolfahrt in St. Gallenkirch/Vorarlberg

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Emine aus Dornbirn spendete Stammzellen nach England
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen