Eltern zocken in virtuellen Welten

Bregenz - Wenn es um PCs, Internet und Gaming geht, sind Kinder ihren Eltern oft um Lichtjahre voraus. Im Rahmen der Reihe "Wertvolle Kinder" haben interessierte Erwachsene die einmalige Gelegenheit, die Welt der Computerspiele "aus erster Hand" kennen zu lernen.

Weihnachten ist vorbei und viele Kinder und Jugendliche hatten nur einen Wunsch: aktuelle Hard- oder Software zum Chatten, Spielen oder Surfen. Viele Eltern stehen dem Hobby ihres Nachwuchses bisher oft ratlos gegenüber.

SchülerInnen bieten Einblick


Die Reihe „Wertvolle Kinder” bietet in Kooperation mit der HTL Dornbirn und dem BG Gallus in Bregenz nun allen interessierten Eltern und Erwachsenen am Samstag, den 31. Jänner, die einmalige Gelegenheit, sich ein eigenes Bild zu machen. In der HTL Dornbirn und im BG Gallus stehen jeweils ca. 40 vernetzte PCs zur Verfügung, wo unter Anleitung von SchülerInnen alles ausprobiert und diskutiert werden kann.

Verteufeln bringt nichts

„Verteufeln oder Ignorieren nützt nichts, wir verlieren dabei nur den Draht zur Jugend und die Chance, im Gespräch zu bleiben”, meint die Initiatorin der Veranstaltung, Mag. Theresia Sagmeister vom Vorarlberger Kinderdorf. Die SchülerInnen beider Schulen laden zu diesem Aktionstag von 9 bis 18 Uhr ein und freuen sich auf das gemeinsame „Zocken”. In der HTL Dornbirn geben sie einen praktischen Einblick in alles, was Kindern und Jugendlichen unter 15 am PC Spaß macht. Im lebendigen Dialog zwischen den Generationen wird gemeinsam gespielt, ausprobiert und diskutiert.

Gemeinsam spielen

(Groß)eltern und PägagogInnen können sich im BG Gallus unter Anleitung der SchülerInnen am PC vergnügen und dabei selbst erfahren, was Kindern unter 12 Jahren am PC gefällt: Chatten in Communities, Surfen, Spielen, YouTube, Downloads und mehr. Auch kritische Erwachsene sind herzlich eingeladen!

Anmeldung und Infos

Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, wird in drei Schichten gefahren: von 9 bis 12, von 12 bis 15 und von 15 bis 18 Uhr. Anmeldung für beide Schulen unter:
Vorarlberger Kinderdorf Tel. 05574-4992 oder t.sagmeister@voki.at

Quelle: Presseaussendung des Vorarlberger Kinderdorfes

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Eltern zocken in virtuellen Welten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen