Elite-Team aus Ex-Fahndern sucht nach verschwundener Maddie

©AP
Ein Team aus ehemaligen Fahndern von Scotland Yard und Ex-Geheimdienstagenten hat sich auf die Suche nach dem vermissten britischen Mädchen Madeleine McCann gemacht. Maddies Vater wieder in Portugal

Maddies Eltern hätten das zwölfköpfige “Elite-Team” engagiert, um neue Hinweise auf den Verbleib ihrer Tochter zu bekommen, berichtete die britische Zeitung “The Sun” am Mittwoch. Die Fahnder hätten ihre Arbeit vor einigen Wochen in Portugal aufgenommen.

Die Gruppe sei in den vergangenen Monaten zusammengestellt worden und werde von einem wohlhabenden Geschäftsmann finanziert, der Kate und Gerry McCann bei der Suche nach ihrer Tochter unterstütze. Ein Sprecher der Familie wollte sich dazu nicht äußern.

Madeleine war am 3. Mai 2007 kurz vor ihrem vierten Geburtstag an der Algarve-Küste in Südportugal aus der Ferienwohnung ihrer Eltern spurlos verschwunden. Die Ermittler gingen zunächst von einer Entführung des Mädchens aus. Später neigten sie zu der Annahme, dass die Kleine tot ist und erklärten die Eltern zu Verdächtigen. Am 21. Juli 2008 wurden die Ermittlungen ergebnislos eingestellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Elite-Team aus Ex-Fahndern sucht nach verschwundener Maddie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen