Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Elf Vorarlberger Zahnärzte bieten "Gratiszahnspange" an

Ab 1. Juli kommt die Gratiszahnspange in Vorarlberg.
Ab 1. Juli kommt die Gratiszahnspange in Vorarlberg. ©APA
Am 1. Juli startet die Umsetzung der "Gratiszahnspange" planmäßig in Vorarlberg. Insgesamt bieten elf Vertragskieferorthopäden die kostenlose Spange für unter 18-Jährige mit schweren Fehlstellungen an.

Sowohl die Zahnärztekammer als auch die Vorarlberger Gebietskrankenkasse freuen sich, dass die ausgeschriebenen Stellen besetzt wurden und die Versorgung rechtzeitig angeboten werden kann.

Die neuen Leistungen der Sozialversicherung ab 1. Juli 2015 umfassen:

  • Eine frühkindliche kieferorthopädische Behandlung durch Zahnärzte und Kieferorthopäden bei schweren Fehlstellungen, die im Normallfall frühestens ab dem 6. Lebensjahr erfolgt, wobei der bisher geltende Selbstbehalt (durchschnittlich 400 Euro) wegfallen wird.
  • Festsitzende Zahnspangen ausschließlich durch (Vertrags)Kieferorthopäden bei Kindern und Jugendlichen zwischen dem 12. und 18. Lebensjahr bei schwerwiegenden Fehlstellungen.
  • Kieferorthopädische Erstberatung durch einen (Vertrags)Zahnarzt.
  • Feststellung, ob eine schwerwiegende Fehlstellung nach IOTN 4 oder 5 vorliegt durch (Vertrags)Kieferorthopäden.
  • Wegfall der bisherigen Bewilligung durch die Krankenkassen bei Behandlung durch (Vertrags)Kieferorthopäden.

Zahnfehlstellungen des Grades IOTN 3 werden wie bisher behandelt. Das heißt, in medizinisch begründbaren Fällen leistet die GKK einen Beitrag. Bei Härtefällen kann zusätzlich um Geld aus dem Unterstützungsfonds der VGKK bzw. des Landes angesucht werden.

Diese elf Vertragskieferorthopäden bieten die “Gratiszahnspange” an:

  • Dr. Robert Groinig, Bludenz
  • Fridtjog Jüngling, Bregenz
  • Dr. Heinz Winsauer, Bregenz
  • Dr. Oliver Dietz, Dornbirn
  • DDr. Matthias Krassnig, Lustenau
  • Dr. Thomas Schnell, Dornbirn
  • Dr. Alexander Szalay, Dornbirn
  • Dr. Johannes Matthias, Feldkirch
  • DDr. Gregor Steinhauser, Feldkirch
  • DDR. Ulrike Steinhauser, Feldkirch
  • Dr. David Wüstner, Götzis
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Elf Vorarlberger Zahnärzte bieten "Gratiszahnspange" an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen