AA

Elektrotechnik-Tochter für Rhomberg Bahntechnik

Bregenz - Das neue Unternehmen mit Sitz in Europas größtem Bahnmarkt in Deutschland plant, errichtet und betreibt elektrotechnische Anlagen. Das Leistungsspektrum der Rhomberg Bahntechnik Gruppe wird damit ideal ergänzt.

Die Rhomberg Bahntechnik steht permanent vor neuen Herausforderungen. Züge werden leistungsfähiger, schneller und fahren in kürzeren Abständen. Damit steigen zugleich die Anforderungen an die Bahnstrecken, die höheren Belastungen standhalten und mit möglichst geringem Aufwand zu warten sein müssen.

Bedeutender Schritt für Bahntechnik

Die Rhomberg Bahntechnik Gruppe, die sich international als Totalunternehmer im Bahn- und Gleisbau etabliert hat, trägt diesem Anspruch mit der laufenden Erweiterung des Leistungsportfolios Rechnung. Ein bedeutender Schritt erfolgte diesbezüglich Anfang des Jahres mit der Gründung der Rhomberg Bahntechnik GmbH in Oberhausen, Deutschland.

„Die neue Tochterfirma widmet sich der Planung, der Errichtung und dem Betrieb elektrotechnischer Anlagen im Bahnbereich“, informiert Geschäftsführer Dirk Diederich. Zukünftig werden zur Elektrotechnik und Bahnstromversorgung auch Telekommunikationstechnik, Fahrleitungsarbeiten sowie Leit- und Sicherungstechnik angeboten.

Für den Firmenstandort Oberhausen in der Nähe von Düsseldorf entschied sich das Management aus strategischen Gründen. „Deutschland ist der größte Bahnmarkt Europas“, führt Diederich aus. Speziell der Ballungsraum Nordrhein-Westfalen bietet derzeit eine Vielzahl an Möglichkeiten im elektrotechnischen Bereich.

„Daher haben wir Ende 2010 den Beschluss gefasst, verstärkt in diesen Markt einzusteigen.“ Mit erfolgreich abgewickelten Projekten konnte sich die Rhomberg Bahntechnik Gruppe bei den Kunden in Deutschland bereits einen Namen als verlässlicher und kompetenter Partner machen.

Diederich sieht in der Rhomberg Bahntechnik GmbH in Deutschland eine ideale Ergänzung für die Rhomberg Bahntechnik Gruppe: „Die Firmengründung ist ein weiterer Schritt der konsequenten Umsetzung unserer Strategie zum Komplettanbieter im Bereich Bahntechnik.“

Über die Rhomberg Gruppe

Die Rhomberg Gruppe mit Firmensitz in Bregenz, Österreich, ist in den Bereichen Bau, Bahntechnik und Ressourcen tätig. Das 1892 gegründete Familienunternehmen beschäftigt rund 930 Mitarbeiter und unterhält Standorte und Tochterunternehmen in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Australien, der Türkei und Großbritannien. Die Geschicke der Gruppe werden in vierter Generation von Hubert Rhomberg geleitet.

Im Kern der Firmenphilosophie stehen die Kriterien der Nachhaltigkeit – sei es bei der ganzheitlichen Lebenszyklus-Betrachtung von Gebäuden, dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen oder bei der Stärkung des Schienenverkehrs. Im Geschäftsjahr 2009/2010 erwirtschaftete die Rhomberg Gruppe einen Umsatz von insgesamt 249 Millionen Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Elektrotechnik-Tochter für Rhomberg Bahntechnik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen