Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

El Kaida-Kämpfer strömen vor Wahl nach Afghanistan

Das Terrornetzwerk El Kaida plant nach Angaben des US-Militärs, die Präsidentschaftswahl in Afghanistan zu stören. Ausländische Kämpfer versuchten, vor der Abstimmung im Oktober in das Land einzudringen.

Dies sagte der US-Kommandant David Barno am Samstag in der afghanischen Hauptstadt Kabul.

Laut Geheimdienstberichten gelangten die El-Kaida-Anhänger über die pakistanische Grenze im Südosten in das Land. Pakistan habe deshalb seine Sicherheitskräfte in dieser Grenzregion verstärkt. Der Kommandant rechnet damit, dass die Taliban vor der Wahl am 9. Oktober ihre Angriffe verstärken werden.

Am Samstag wurden bei einem Angriff von Taliban in der südlichen Provinz Helmand neun afghanische Soldaten getötet. Sechs weitere Armeeangehörige seien bei dem Überfall auf der Straße von Herat nach Kandahar verschleppt worden, sagte ein Vertreter des Geheimdienstes in der Provinz der Nachrichtenagentur AFP.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • El Kaida-Kämpfer strömen vor Wahl nach Afghanistan
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.