Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Eiszauber" bei Simmering

Eisgebilde |&copy APA
Eisgebilde |&copy APA
Die Entsorgungsbetriebe Simmering haben eine neue Bedeutung erhalten: „Eiszauber bei Simmering“ - bei der Befüllung der Belebungsbecken kam es durch die herrschenden Minusgrade zu einem eindrucksvollen Schauspiel.

Durch die Belüftung von unten durch den Beckenboden begannen an der Wasseroberfläche Stalagmiten zu wachsen. „Dieses Schauspiel ist einzigartig“, schwärmte Franz Klager von den EbS. „Aber das Wichtigste dabei ist: Die Inbetriebnahme der neuen Anlage wird dadurch in keiner Weise behindert.

Alles läuft nach Plan.“ Die erweiterte Wiener Hauptkläranlage soll am 18. Juni 2005 offiziell eröffnet werden – dann sollten die Stalagmiten (hoffentlich) längst Geschichte sein…

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • "Eiszauber" bei Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen