AA

Eisplastik im Rösslepark

Die Schattenburg im Eisfenster
Die Schattenburg im Eisfenster ©Manfred Bauer
Feldkirch. (sm) Dem Besucher des Feldkircher Rössleparks bot sich in den vergangenen Tagen ein seltener „Kunstgenuss“, nämlich ein Blick auf Eisplastiken die ihresgleichen suchen.
Eisplastiken im Rösslepark

Durch die tiefen Temperaturen sind dort einzigartige, von der Natur geformte Eisplastiken entstanden, die großes Staunen verursachen.

Wasserräder

Die Stadtwerke Feldkirch, stifteten anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens im Jahr 2006 ein Wasserrad im Rösslepark. Angetrieben wird es vom E-Werkkanal der das Kraftwerk am Mühletorplatz und jenes in der Hämmerlefabrik mit Wasserkraft versorgt. Es soll an die Zeit der Wasserräder in Feldkirch erinnern, mit denen Jahrhundertelang Mühlen, Schmieden und andere Betriebe die Wasserkraft der ausgeleiteten Ill nutzten. Das Wasserrad hat einen Durchmesser von vier Metern, eine Breite von einem Meter und ein Gewicht von 2,4 Tonnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Eisplastik im Rösslepark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen