Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eislaufschule Feldkirch beim Cup of Tyrol

Romy Schallert mit der Gewinnerin der Kat. Adv. Nov. Young You aus Korea
Romy Schallert mit der Gewinnerin der Kat. Adv. Nov. Young You aus Korea ©Eislaufschule Feldkirch
Vom 9. Bis 13. März fand in der Tiroler Wasserkraft Arena der international sehr stark besetzte Cup of Tyrol statt. 18 verschiedene Nationen waren bei dem Bewerb vertreten. (Teilnehmer aus Korea, Italien, Malaysia, Indonesien, Finnland, etc…).

Die Europameisterin von 2014, Julia Lipnitskaia aus Russland, nahm ebenfalls daran teil.

Romy Schallert startete in der Kategorie Advanced Novice Girls (26TN). Nach dem Kurzprogramm lag Romy noch auf dem 13. Rang. Aufgrund einer hervorragenden Kür platzierte sie sich zum Schluss auf dem 10. Gesamtrang. Mit 79,31 Punkten konnte sie ihre bisherige persönliche Bestleistung bei einem internat. Wettbewerb erneut verbessern.

Simon Gabriel Ionian ging in der Kategorie Senior Men an den Start. Das Kurzprogramm verlief leider nicht ganz nach Wunsch. Trotzdem konnte er sich mit seiner Kür noch auf dem 7. Platz positionieren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Eislaufschule Feldkirch beim Cup of Tyrol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen