AA

Eisenbahnergewerkschafter enttäuscht

Der Chef der Vorarlberger Eisenbahnergewerkschaft Werner Hämmerle zeigt sich über den Beschluss der ÖBB-Reform im Nationalrat enttäuscht.

Mit der Unterteilung der ÖBB in neuen Gesellschaften sei der „Freundlwirtschaft“ von ÖVP und FPÖ kein Einhalt mehr geboten. Hämmerle befürchtet auch, dass es jetzt für die Bahnkunden zu Verteuerungen im Bahnverkehr kommen wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Eisenbahnergewerkschafter enttäuscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen