Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einziges Vorarlberger "HP Mobility Center" eröffnet

Hewlett Packard, weltgrößter Computerhersteller, zeigt seit gestern auch in Vorarlberg, was mit Notebooks, Pocket PCs und Tablet PCs heute möglich ist. Bei VRZ Informatik in Dornbirn eröffnete das einzige Vorarlberger "HP Mobility Center".

Die stark steigenden Verkaufszahlen für Notebooks, Pocket PCs und Smartphones machen es deutlich: Die Computer-User werden mobil. Der weltgrößte Computerhersteller, HP, setzt voll auf diesen Trend: Die Gerätepalette umfasst das ganze Spektrum mobiler Geräte. Nun wird diese große Auswahl in den neuen „HP Mobility Centers“ in außergewöhnlichem Rahmen präsentiert.

Exklusiv bei VRZ. Das einzige „Mobility Center“ Vorarlbergs eröffnete am Mittwoch bei VRZ Informatik in Dornbirn. Das größte Systemhaus des Landes ist langjähriger HP-Fachhändler und starker Umsetzungspartner für namhafte Vorarlberger Unternehmen wie Mepla-Alfit oder „Der neue Rein – Elektro-Gastro-Küchen“.

„Geräte verkaufen andere auch. Wir begleiten Unternehmen von der Hardware-Entscheidung über die Auswahl der passenden Anwendungen bis hin zu Installation und Support“, schildert Verkaufsleiter Gregor Hilbrand. „Firmen kaufen einen schicken Pocket PC ja nicht wegen des Prestiges. Die Anschaffung muss nachweisbar Nutzen bringen und sich rentieren.“

Information:
VRZ Informatik, Telefon 05572/3801-275
Mail: martin.giselbrecht@vrz.net
Internet: www24.vrz.net/go/mobility

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Einziges Vorarlberger "HP Mobility Center" eröffnet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.