AA

Einzigartiges Artistikfeuerwerk

Ein Highlight jagte das Nächste: Akrobatik, Jonglage oder Tanz im Circus vom Reich der Mitte
Ein Highlight jagte das Nächste: Akrobatik, Jonglage oder Tanz im Circus vom Reich der Mitte ©Bandi Koeck
Virtueller Nationalcircus

Feldkirch. Der Chinesische Nationalcircus gastierte mit seiner neuen Show “Im Zeichen des Panda” im Montforthaus und sorgte mit seinen atemberaubenden Kunststücken für ein fast drei stündiges artistisches Feuerwerk.

Perfekte Inszenierung

Die Geschichte des Pandabären in China und Geschichten über diese wundervollen Tiere bildeten den inhaltlichen Schwerpunkt der neuen Produktion des Chinesischen Nationalcircus. Gleich mehrere Pandabären, welche im Tandem von zwei Akrobaten inszeniert wurden, tobten sich auf der Bühne aus. Der legendäre Circus sorgte mit seinen Profikünstlern für Akrobatik vom Feinsten welche mit Tanz-, Pantomime- sowie Kampfsportelementen gespickt war.

Waghalsige Stunts

Neben der perfekt demonstrierten Körperbeherrschung der besten Akrobaten Chinas sowie unzähligen waghalsigen Stunts blieb dem Publikum, welches eigens dafür aus dem 3-Länder-Eck nach Feldkirch angereist war, im wahrsten Sinne des Wortes die Spucke weg – es wurde mit offenen Mündern gestaunt. Daneben gab es reichliche poetische Einblicke in die Mythologie Chinas und Wissenswertes sowie Unterhaltendes.

Brücken gebaut

Seit nun schon fast 20 Jahren ist der Chinesische Nationalcircus ein fester Bestandteil des europäischen Kulturlebens. Wie kein anderes Kulturprojekt hat der Chinesische Nationalcircus Brücken zwischen der europäischen und chinesischen Kultur bauen können und wurde europaweit von Millionen Zuschauern besucht. Da die letzten Erolfgsshows sich den Themenbereichen und zugleich spirituellen Säulen Buddha, Konfuzius und Tao widmeten, wurde der neue Schwerpunkt dem Pandabären zuteil.

Grenzen überwindend

Im Mittelpunkt der chinesischen Artistik stehen der Mensch und natürlich die Einheit von Körper, Geist und Seele – was für alle Zuschauer während der ganzen Show über spürbar war. Die Ausnahmekünstler aus dem Reich der Mitte zeigten nach der Reihe Kunststücke, die jedes für sich bei “Wetten Dass…???” für Quoten gesorgt hätte. Dies dankte das begeisterte Publikum am Schluss mit einer Standing Ovation, die so lange andauerte, bis die Künstler das Publikum zum erneuten Hinsetzen anwies. Und zum Schluss gab es noch von allen Darstellern einen Abschiedsgruß auf Deutsch.

Dank gebührt an dieser Stelle dem Musikladen, welcher diese unvergessliche Show nach Feldkirch bringen konnte!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Einzigartiges Artistikfeuerwerk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen