Eintracht Forach vergibt Sieg in der Nachspielzeit

Eintracht Forach (in schwarz) und Wieden (in rot) trennten sich 4:4.
Eintracht Forach (in schwarz) und Wieden (in rot) trennten sich 4:4. ©siha
Dornbirn. Mit einem Sieg in der 7. Runde der Dornbirner Hobbymeisterschaft gegen den Tabellenführer FC Wieden hätten die Fußballer vom FC Eintracht Forach punktemäßig zu diesem aufschließen können. Und die Kicker von Coach Christian Fladenhofer führten zur Pause mit 2:1 und bis zur 91.

Spielminute mit 4:3, mussten sich aber schlussendlich mit einem 4:4 zufrieden gaben, weil der Goalie nach einem Freistoß daneben griff. So trennen die Foracher und die Wiedener nach wie vor drei Punkte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Eintracht Forach vergibt Sieg in der Nachspielzeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen