Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einstimmung auf Olympia

Zahlreiche Athleten nützen das Linzer-Gugl-Meeting als Zwischenstation auf dem Weg zu den Sommerspielen nach Athen, aber auch fünf der sechs österreichischen Teilnehmer überprüfen am Montag nochmals ihre Form.

Hochkarätig besetzt ist der Hürdensprint der Herren mit den US-Amerikanern Terrence Trammell, Ron Bramlett, Duane Ross und dem Letten Stanislavs Olijars. Weitere Topstars sind der tschechische Zehnkämpfer Roman Sebrle (Weitsprung, 100 m) sowie die Sprinter Aziz Zakari (GHA), Coby Miller, Chryste Gaines (beide USA) und Muriel Hurtis (FRA).

Im Weitsprung kommen mit Dwight Phillips (USA/8,44 m) und Hussein Taher Al-Sabee (KSA/8,35 m) die zwei Topathleten der laufenden Saison und Olympia-Gold-Anwärter. Im Stabhochsprung fordert der deutsche Publikumsliebling Tim Lobinger mit dem US-Amerikaner Jeff Hartwig (5,81 m) den fünftstärksten Athleten der Bestenliste 2004.

Bei den Frauen führt die Jamaikanerin Veronica Campbell das Starterfeld über 200 m an, sie ist heuer über diese Distanz unangefochten die Schnellste in 22,18 Sekunden. Auch im Speerwurf kommt mit der Kubanerin Osleidys Menendez die Jahresweltbeste (68,23 m). Die für den Sudan startende Yamile Aldama hat heuer eine Dreisprung-Bestleistung von 15,21 m zu Buche stehen, stärker war nur die Russin Tatjana Lebedewa (15,34 m).

Vom rot-weiß-roten Olympia-Sextett sind mit Ausnahme von Marathonläufer Michael Buchleitner alle am Start. Karin Mayr-Krifka macht über 100 und 200 m einen Doppelstart, Bettina Müller läuft den Kurzsprint. Martin Pröll absolviert seine Olympia-Generalprobe über 3.000 m Hindernis, Günther Weidlinger tritt über 3.000 m an. Zehnkämpfer Roland Schwarzl hat ebenso wie Weltrekordler Sebrle für den Weitsprung und die 100 m genannt.

Link zum Thema:
Gugl Meeting 2004
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Einstimmung auf Olympia
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.