Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einstige Dörler Stuben

Bild: Die einstigen "Dörler Stuben" werden derzeit wieder umgebaut. (Foto: SM)
Bild: Die einstigen "Dörler Stuben" werden derzeit wieder umgebaut. (Foto: SM) ©Manfred Bauer
Manhartsbergerhaus Feldkirch

Feldkirch. Das Manhartsbergerhaus am Marktplatz 10, wo einst die Dörler Stuben eingerichtet waren, dann der erste Feldkircher Drogeriemarkt eingerichtet wurde und heute das Bekleidungsgeschäft “S.Oliver” untergebracht ist, wird generalsaniert. Die Planung und Bauleitung erfolgt durch das Architekturbüro Mitiska-Wäger aus Bludenz. Durch den jetzt erfolgenden Umbau wird ein Modernisierungsschub durch das ganze Haus gehen. Die Erneuerungsarbeiten betreffen auch die Büro- und Wohneinheiten in den Obergeschossen 1 – 5. Es wird ein neuer behindertengerechter Lift vom Keller bis in den 5. Stock eingebaut, die Treppenanlage an einen Neustandort verlegt, der Eingangs- und Schaufensterbereich völlig neu gestaltet, die Heizung und das Beleuchtungskonzept erneuert sowie zahlreiche weitere Arbeiten durchgeführt. “Bereits am 3. März soll das neue Kleidungsfachgeschäft wieder seine Türen öffnen”- und das altehrwürdige Haus in neuem Glanz erstrahlen.

Um 1349

Die Geschichte des Manhartsbergerhauses geht in die Zeit nach dem Stadtbrand von 1349 zurück. Um 1800 kam es in den Besitz der Familie Dörler, die hier eine Bäckerei und dann das Gasthaus Dörler einrichtete. Der sandsteingefasste Eingang unter den Lauben war damals für die Durchfahrt von Fuhrwerken in die Ställe auf der Rückseite des Hauses vorgesehen. 1958 wurde das Gasthaus in ein Espresso, die Dörler Stuben, umgebaut. Elisabeth Manhartsberger führte dieses Lokal bis 1978, wo nach einem Umbau ein Drogeriemarkt einzog. Nach deren Tod im vergangenen Jahr ging das Gebäude an ihren Sohn, den Kieferorthopäden Univ. Doz. DDr. Clemens Manhartsberger.

 

Marktgasse 10,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Einstige Dörler Stuben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen