Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einstellung des Flugbetriebs

Wegen eines Pilotenstreiks hat die finanziell schwer angeschlagene irische Fluggesellschaft Aer Lingus die Einstellung des Flugbetriebs ab Freitag angekündigt.

Der für Donnerstag geplante Streik gegen das Sanierungskonzept des Unternehmens machen diese Maßnahme „unausweichlich“, teilte das Unternehmen am Dienstag in Dublin mit. Am Donnerstag solle mit Unterstützung von kurzfristig eingestellten Piloten und angemieteten Maschinen ein Minimal-Betrieb aufrecht erhalten werden. Ab Freitag werde dann von Tag zu Tag entschieden.

Die Aer Lingus-Piloten lehnen den Plan zur Rettung der Fluggesellschaft ab. Die Gewerkschaft rief zum Streik auf, als die Fluggesellschaft Piloten vom Dienst ausschloss. Bisher wurden sieben Piloten suspendiert. Sollte das Unternehmen auf seinem Sanierungskonzept bestehen, werde die Arbeit weiter ruhen, kündigte die Gewerkschaft an.

Der Streik am Donnerstag dürfte rund 30.000 Fluggäste treffen. Das Unternehmen war nach den Terroranschlägen in den USA vom 11. September in Schwierigkeiten geraten. Der Sanierungsplan sieht unter anderem den Abbau von mehr als 2000 Stellen und Gehälterkürzungen für die verbleibenden 4000 Angestellten vor.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Einstellung des Flugbetriebs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.