Einschlag eines Blitzes in Hohenems

In Hohenems hat am Dienstag gegen 17.30 Uhr ein Blitz in ein Haus im Unterklien eingeschlagen. Der Blitz schlug in einen Baum im Garten ein und suchte sich den Weg über die Terrasse ins Haus.

Der Blitz fuhr über das Wurzelwerk des Baumes bzw. die Wiese zu der in diesem Bereich in Chromstahlweise errichteten Terrassenabdeckung, welche sowohl im Boden (in Baumnähe), als auch an der Hausaußenwand im Wohnzimmerbereich befestigt war. Die Blitzenergie schlug in weiterer Folge sichtbar durch die Hauswand (Schaden am Wandinnenverkleidung) und verteilte sich über die dort eingebrachten Putzleisten des Terrassentürbereiches auf die links und rechts in der Wand befindlichen Elektroinstallationen (Schalter und Steckdosen), wobei die Installationsrahmen teilweise abgeschlagen wurden.

Auch an anderen Stellen konnten Schadensspuren an der Elektroinstallation festgestellt werden. Die sofort alarmierte Feuerwehr stellte auch mit der eingesetzten Wärmebildkamera keine Brandentstehung fest.

Obwohl die Kinder der Familie im Bereich des betroffenen Terrassenausganges am Boden des Wohnzimmers spielten, wurden keine Personen durch den Blitzeinschlag verletzt. Die Feuerwehr Hohenems war mit 6 Fahrzeugen und 35 Mann im Einsatz. Kreuzbühlstraße, 6845 Hochenems

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Einschlag eines Blitzes in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen