Einladung zur „Lutzenreuter Brückenweihe“ mit Feldmesse und Frühschoppen

Eichenberg-Tourismus und der „NRJ Go“-Oldtimer-Traktorenclub laden am Sonntag zum „Lutzenreuter Brückenweihe-Festle“ mit Feldmesse, Weihung der neuen Brücke und anschließendem gemütlichen Frühschoppen.
Eichenberg-Tourismus und der „NRJ Go“-Oldtimer-Traktorenclub laden am Sonntag zum „Lutzenreuter Brückenweihe-Festle“ mit Feldmesse, Weihung der neuen Brücke und anschließendem gemütlichen Frühschoppen. ©Schallert/BMS
Eichenberg. Mit Feldmesse, Brückenweihe und Frühschoppen feiern die Initiatoren zur Neuerrichtung der Fußwegbrücke über den Lutzenreuter Bach am Sonntag, dem 3. Juli, um 9 Uhr auf dem „Lutzenreuter Platz“ in Eichenberg/Lutzenreute den erfolgreichen Abschluss.
Die Initiatoren von Eichenberg-Tourismus und dem „NRJ Go“-Oldtimer-Traktorenclub laden zum „Lutzenreuter Brückenweihe-Festle“ nach erfolgreicher Neuerrichtung der Wanderwegbrücke

Das Brückenbau-Team von Eichenberg-Tourismus und dem „NRJ Go“-Traktorenclub laden alle Wanderfreunde herzlich ein, bei diesem „Lutzenreuter Brückenweihe-Festle“ im gemütlichen Rahmen bei Musik mit den „Brückenböhmischen“ und Grillhennele-Bewirtung mit dabei zu sein.

Jahrhundertelange Wegverbindung

Jahrhundertelang war ein schmaler Karrenweg vor dem Bau der Straße Ende der 1930er Jahren die einzige Wegverbindung von der Parzelle Lutzenreute nach Eichenberg-Dorf, ein Kirchweg von altersher und dann auch der Schulweg für die Kinder. Der sogenannte „Alte Gemeindeweg“ war auch Teil eines gern begangenen Rundweges für Wanderfreunde und Touristen.

Initiative zum Brückenneubau

Ende 2019 musste der kleine, baufällige Steg über den Lutzenreuter Bach von den Gemeindeverantwortlichen aus Sicherheitsgründen gänzlich abgetragen und entfernt werden. Eine Neuerrichtung wurde nicht vorgenommen. Nach über einem Jahr ergriff aBgm. Hermann Gmeiner als Obmann von Eichenberg-Tourismus die Initiative zu diesem höchst notwendigen Brückenneubau.

Mit Marc Paulmichl, Rupert Sohler und Jürgen Gmeiner vom „NRJ Go“-Traktorenclub Eichenberg fand er fachkundige Helfer für die Planung, die Materialbeschaffung und die ehrenamtliche Ausführung der Arbeiten. Die Gemeinde Eichenberg mit Bgm. Josef Degasper übernahm die Materialkosten. Im Dezember 2020 wurde mit der Neuerrichtung der Brücke über den Lutzenreuter Bach begonnen, dazu kamen diverse Arbeiten am Wanderweg und die Auffrischung der Beschilderung.

„GÄSTE-INFO“-Broschüre von Eichenberg-Tourismus

Stolz präsentiert sich nun das neue Brückenbauwerk den Wanderern, die hier von der Parzelle Lutzenreute nach Eichenberg-Dorf unterwegs sind. Und auch bei den zahlreichen Wandervorschlägen in der wieder neu aufgelegten „GÄSTE-INFO“-Broschüre von Eichenberg-Tourismus ist der beliebte Rundweg in Wort und Bild wieder mit im Programm.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eichenberg
  • Einladung zur „Lutzenreuter Brückenweihe“ mit Feldmesse und Frühschoppen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen