Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einjähriger Bub nach Hundebiss in Wien in Lebensgefahr

Der Bub schwebt in Lebensgefahr.
Der Bub schwebt in Lebensgefahr. ©APA (Sujet)
Ein einjähriger Bub ist am Montagabend in Wien-Donaustadt von einem Hund gebissen worden.

Das Baby befindet sich seither in Lebensgefahr und wird auf der Intensivstation behandelt, berichtete eine Sprecherin des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) am Dienstag.Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 20.15 Uhr in der Ziegelhofstraße in Wien-Donaustadt. Angaben der Rettung zufolge soll der große Hund dem Kind in den Schädel, nicht ins Gesicht, gebissen haben. Der kleine Bub erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen, wurde von der Rettung versorgt und ins Spital gebracht. Laut Rettung dürfte der Hund nicht zur Familie des Babys gehört haben. Nähere Details sind bisher nicht bekannt.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Einjähriger Bub nach Hundebiss in Wien in Lebensgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen