AA

"Eine Reise, ohne zu wissen wohin"

35 Jugendliche haben sich im Rahmen des „Ziellos“-Projekts auf den Weg ins Ungewisse gemacht.
35 Jugendliche haben sich im Rahmen des „Ziellos“-Projekts auf den Weg ins Ungewisse gemacht. ©Martin Schachenhofer
Bregenz - Für 35 Jugendliche ging es im Rahmen des Projekts „Ziellos“ eine Woche auf eine Reise durch Europa.

Die Idee von „Ziellos“ entstand während einer Besprechung im Herbst 2012. Mit Rucksack, Reisebus, Landkarte und Zirkel geht es auf eine Reise ins Nirgendwo.
 
Sieben Tage lang fahren Jugendliche ganz spontan in verschiedene Länder und Orte.

Jeden Tag ein neues Ziel

Auch dieses Jahr machten sich wieder 35 Mädchen und Jungs auf den Weg. Eine Woche lang wurde jeden Tag mit dem Zirkel ein fünf-Stunden-Kreis auf die Landkarte gezeichnet. Innerhalb dieses Kreises haben sich die Reisenden ein neues Ziel ausgesucht. Erst währenddessen wurde klar, wohin es geht. Das Kooperationsprojekt der Jungen Kirche Vorarl­berg, der offenen Jugendarbeit Rankweil sowie der Stadt Feldkirch fand bei den Jugendlichen großen Anklang. Den Anfang nahm die Reise in Rankweil. Von dort aus ging es weiter nach Lazisa, Marcon, Jesolo, Ljubljana, Jeruzalem, Keszthely, über Graz, Villach, Mittersill und Westendorf. Spontanität und Ideenreichtum waren gefragt, wenn es um die Organisation des Tages ging. Die Gruppe ließ sich im Strom des Lebens treiben und gab die Kontrolle ins Nichts ab. Während der Fahrt wurde vom Team eine Unterkunft und Aktivitäten geplant. Die 35 „Ziellosen“ können auf spannende Tage, interessante Gespräche und abenteuerliche Ausflüge zurückblicken. Alle, die sich immer schon einmal vom Leben treiben lassen wollten. Im Mai wird es auch wieder eine „zu Fuß“-Variante geben. Die Idee: ein Rucksack mit Schlafsack, zwei Schuhe, sieben Sachen und keine Ziele!

„Zeit ist eine kostbare Erfindung“

Johannes Lampert, Mitorganisator: „Teil eines solchen Projekts sein zu dürfen, ist ein Privileg. Ich bin dankbar für die Freundschaften, die wir aus unserer ‚ziellosen‘ Zeit gewinnen konnten. Zeit ist eine kostbare Erfindung. Wir können sie jeden Tag wieder neu mit Liebe auffüllen!“

Statements von Teilnehmern

ziellos
ziellos

>>Hier die ganze WANN & WO-Ausgabe online lesen<<

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Eine Reise, ohne zu wissen wohin"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen