Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eine musikalische Reise nach Frankreich

Die Schurken - Satisfraktion
Die Schurken - Satisfraktion ©Gerhard Klocker
 Die Schurken präsentieren mit ihrem Konzert Satisfraktion eine Hommage an Erik Satie. 
Die Schurken

 

Dornbirn. Man muss sich auf den Weg machen, um Träume und Sehnsüchte zu realisieren, meinen „die Schurken“. Der Weg zu Satisfraktion, dem Abendkonzert der vier leidenschaftlichen Musiker ist nicht weit und führt direkt zum Spielboden. Am 25. Oktober ist das Ensemble am Spielboden Dornbirn im Rahmen der Jeunessekonzerte zu sehen und zu hören. Von da aus wird das Publikum mitgenommen auf eine Reise nach Paris, in die scheinbar unerreichbare französische Metropole. Frankreich und die Musik des Komponisten Erik Satie finden mitten auf der Bühne statt, wo Martin Schelling – Klarinette, Stefan Dünser – Trompete, Martin Deuring – Kontrabass und Goran Kovacevic – Akkordeon, auch liebgewonnene Klischees nicht auslassen. Mit Charme, skurrilem Wortwitz und großer Leidenschaft erzählen sie vom facettenreichen Pariser Savoir Vivre. Satisfraktion ist eine poesievolle Hommage an Erik Satie und seine Zeitgenossen der 1920er Jahre.

Dass die Schurken für ihr neues Konzert ausgerechnet auf den 1866 in Honfleur geborenen Komponisten Erik Satie gekommen sind, soll sich möglicherweise anhand einer inneren Verwandtschaft erklären. Andererseits genügt es aber auch, dass Satie einfach gute Musik gemacht hat.

Jeunesse: Die Schurken – Satisfraktion

Donnerstag, 25. Oktober 20.30 Uhr

Spielboden Dornbirn, Färbergasse 15

Musik von Erik Satie, Igor Stravinsky, Bela Bartok, Maurice Ravel, Claude Debussy, Astor Piazzolla, Nino Rota und anderen.

Texte: Erik Satie

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Eine musikalische Reise nach Frankreich
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen