Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eine Idee, die Vorarlberg verändert hat

Auch der Milchpilz in Bregenz wurde von einer Genossenschaft errichtet - der Großmolkerei Bregenz.
Auch der Milchpilz in Bregenz wurde von einer Genossenschaft errichtet - der Großmolkerei Bregenz. ©Raiba Vorarlberg
Zu Ehren seines 200. Geburtstages wird heute, Montag, in Bregenz Friedrich Wilhelm Raiffeisen gefeiert.

Von: Andreas Scalet/VN

Der deutsche Sozialreformer hat mit seinen Ideen weltweit überzeugt. 330.000 Unternehmen tragen heute rund um den Globus seinen Namen. Unübersehbar ist der Einfluss Raiffeisens auch in Vorarlberg. 111 Genossenschaften – von der Brauerei bis zum Carsharing-Projekt – zählt Vorarlberg aktuell. Genossenschaften und Raiffeisenbanken haben einen wesentlichen Anteil am Wohlstand im Land.

Die ausführlichen Details zur Genossenschafts-Idee in Vorarlberg lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Vorarlberger Nachrichten auf VN.AT.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Eine Idee, die Vorarlberg verändert hat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen