AA

Einbruch in Wolfurt

Ein Fenster wurde mit einem Vorschlaghammer zertrümmert. "Ich habe zuerst gedacht, jemand erlaubt sich einen Scherz, als ich von der Polizei die Nachricht vom Einbruch bekam", erzählt Geschäftsfrau Daniela Fetz den "VN".

Die Besitzerin des Schmuckladens in der Lauteracher Straße in Wolfurt eilte gestern Morgen sofort zu ihrem Geschäft. “Da sah ich dann schon das riesige Loch im Schaufenster”, so Daniela Fetz. “Mit einem Vorschlaghammer oder einem ähnlichen Gerät haben die Unbekannten zwischen drei und vier Uhr nachts das Sicherheitsglas zertrümmert”, heißt es von Seiten der Polizei. Die Täter ließen einen großen Teil der Auslage mitgehen, vor allem teuren Brillantschmuck. Der genaue Schaden lässt sich noch nicht beziffern. Daniela Fetz rechnet mit 15.000 bis 20.000 Euro.

Osteuropäer

Doch vielleicht haben die Einbrecher nicht lange Freude an der Beute. Dank einer aufmerksamen Angestellten. “Wir haben einen Verdacht, um wen es sich handeln könnte”, erzählt Daniela Fetz. Ein paar Tage zuvor tauchten im Geschäft ein paar Mal unbekannte osteuropäische Männer auf. “Mal erschienen sie zu zweit oder zu viert”. Immer taten die Männer so als ob sie sich nicht kannten.
Bei der Polizei Wolfurt kann man diesen Verdacht nicht bestätigen. “Wir ermitteln derzeit in alle Richtungen”, heißt es. Eine heiße Spur gebe es derzeit noch nicht. “Die Männer müssen die Sache auf jeden Fall gut geplant haben”, so die Eigentümerin. Hinweise zum Tathergang und zu den Tätern sind an die Polizei Wolfurt unter Tel. 059133-8137 erbeten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Einbruch in Wolfurt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen