Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Einbrecher zu zwölf Monaten Haft verurteilt

Haft nach Einbruch in Bregenzer Kosmetikstudio
Haft nach Einbruch in Bregenzer Kosmetikstudio ©VOL.AT/ Hofmeister (Themenbild)
Feldkirch. Am Landesgericht Feldkirch wurde ein algerischer Asylwerber zu zwölf Monaten Haft verurteilt.

Der Mann war in Bregenz in ein Kosmetikstudio eingebrochen und hatte dort einiges mitgehen lassen. Weiters versuchte er sich an einem Wohnmobil, doch bei diesem Einbruchsversuch wurde er von einem Security überrascht. Dem Sicherheitsangestellten schlug der Ganove mit der Faust ins Gesicht und verletzte ihn leicht. Zu guter Letzt „lieh“ sich der Mann noch einen fremden Wagen und fuhr ihn zu Schrott. Neben der unbedingten Haft gab es acht Monate auf Bewährung. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Einbrecher zu zwölf Monaten Haft verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen