Ein Vorlesewettbewerb der anderen Art

Gemeinsamer Lesewettbewerb
Gemeinsamer Lesewettbewerb

Bregenz. Ein Vorlesewettbewerb der anderen Art wurde vor kurzem in den ersten beiden Unterrichtsstunden des BG Blumenstraße und seiner Partnerschule VMS Bregenz Vorkloster ausgetragen.

Herr Kurt Benedikt, Deutschlehrer an der VMS Bregenz Vorkloster, hat große Erfahrung mit Vorlesewettbewerben und stellte sein Modell “Lesebewerb” vor. Die 3e des BG Blumenstraße und die 3a der VMS Vorkloster arbeiteten in Kleingruppen. Alle waren Leser und Juroren zugleich, sie trugen kurze Texte auf Deutsch und Englisch vor. Es gab zwei Durchgänge, in denen alle Kinder gleichzeitig eingebunden waren. Herr Benedikt bezeichnet diese Form des Vorlesewettbewerbs als “Lesebewerb”, da hier nicht das Gewinnen, sondern der Prozess im Vordergrund steht. Das laute Vortragen von Texten verlangt Sicherheit, Ruhe und natürlich auch Können. Die Gewinner erhielten Süßigkeiten, die sie an alle Teilnehmer verteilten, somit war jedes Kind Sieger. Dieser “Lesebewerb” ist ein weiteres gelungenes Projekt der Partnerschulen BG Blumenstrasse und VMS Vorkloster, der Lernenden und Lehrpersonen viel Freude bereitete.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Ein Vorlesewettbewerb der anderen Art
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen