Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein unvergesslicher Abend mit "Funkstreife 6"

Don´t stop the music-hieß es am 9.März in der Widnauer Habsburg mit Funkstreife 6
Don´t stop the music-hieß es am 9.März in der Widnauer Habsburg mit Funkstreife 6 ©Manuela Hagspiel
Funkstreife 6 rockte das Publikum

Mehr als 300 begeisterte Fans, darunter viele aus Vorarlberg, füllten die legendäre Widnauer Habsburg bis auf den sprichwörtlich letzten Platz. Den mehr als gelungenen Support lieferte eine schottische Dudelsackformation.

Dann schaltete Funkstreife 6 „das Blaulicht“ ein und legte los.
Hits von Stevie Wonder, den Blues Brothers,Toto u.v.a. ließen den Funken
sofort überspringen, welches die Stimmung im Publikum zum Brodeln brachte.
Front Man Ely Walser & Co. heizten so richtig ein und Gitarrist Mark Holzmaier machte seinem Ruf als Mr. Funk alle Ehre. Jonathan und Simon Bösch sorgten für absolut erstklassigen Sound und boten eine fulminante Lichtshow.

Special Guest Shirin Abdel Aziz trug das Ihre zu diesem unvergesslichen Happening bei, mit viel Groove und Soul überzeugte sie die begeisterten Zuhörer.

Nur ungern entließ das Publikum nach mehreren Zugaben ihre Funkstreife von
der Bühne.

Der absolut bestechenderAuftritt der Funk&Soul Formation vor einem überragendem Publikum und das in bestem Ambiente.
Ein großes Fest mit einer wirklich starken Band, gefeiert von Menschen links und rechts des Rheins.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Ein unvergesslicher Abend mit "Funkstreife 6"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen