AA

Ein tolles Hobby

Friedl mit dem "Jubilar"
Friedl mit dem "Jubilar" ©hpschuler
Restaurierte Oldtimer

Levner Fahrzeugmechaniker restauriert alte Gefährte

In seiner Pensionierung hat Friedrich Hubmayer sich darauf spezialisiert, alte Fahrzeuge wieder in fast neuen Zustand zu versetzen. Dabei kommen ihm nicht nur seine besonderen Fertigkeiten als Fahrzeugmechaniker zu Gute, sondern auch der Zufall zu Hilfe.

So berichtete man ihm, dass in einem kurz vor dem Abbruch stehenden Haus noch ein altes Gefährt im Stall stehen soll. Er hielt Nachschau und fand tatsächlich einen Bus, den er vorerst als Teilespender ankaufte. “Als ich ihn auf der Bühne hatte, sah ich, dass er fast ohne Rost war” berichtet Friedl, wie ihn seine Freunde nennen, lachend. Und so war eine Totalrestauration angesagt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Vergangenen Sonntag feierte er mit seinem Bruder Othmar, der ihm oft helfend zur Hand geht, den fünfzigsten Geburtstag ihres Bauz-Traktors. Der befindet sich schon seit dreißig Jahren im Besitz der Familie und tut heute noch seinen Dienst. Bei der Beschreibung der Motorcharakteristika kommt der Fachmann dann ins Schwärmen. Noch hat er Platz in seiner Garage und so wird als nächstes Objekt das Auto des Vaters restauriert werden. “Im kommenden Jahr wird der Opel ebenfalls fünfzig, da wird er in neuem Glanz erstrahlen” verspricht der Fachmann.

Momentan kann man die beiden Veteranenfreunde recht oft in ihren Bussen sehen. Denn im Gegensatz zu Sammlern werden die historischen Fahrzeuge nach wie vor verwendet. Und wenn etwas einmal nicht mehr einwandfrei funktioniert, dann wird eben wieder restauriert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Ein tolles Hobby
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen