AA

Ein Team, ein Porjekt, ein Award...

“EIN TEAM – EIN PROJEKT – EIN AWARD”. Initiative des Vereins “Alles Schoren”

Mit einem Wettbewerb startet der Verein der Absolvent/innen und Freunde des Gymnasiums Schoren eine neue Initiative für die Schoren-Schüler/innen der 4. bis 6. Klassen. Ziel des Projekts ist es, dass die Schüler/innen in einem konkreten Projekt erleben sollen, wie sie sich mit Team-Geist einem sinnvollen Thema widmen und dabei Wertvolles für andere, aber auch für sich selbst gewinnen können. Das Grundthema “jung – alt – heute – morgen” ist sehr weit gespannt und soll anregen sich mit dem Wandel in der Gesellschaft und den aktuellen Problemen auszusetzen.

Bei der Vorstellung des Projekts in der vergangenen Woche durch Ulrich Gabriel, der die Idee maßgeblich entwickelte, und den “Alt-Direktor” Norbert Häfele waren die Schüler/Innen jedenfalls sofort begeistert, was nicht zuletzt durch die verlockenden Preise, darunter auch iPads, erklärbar ist. Neben namhaften Firmen setzen sich auch das Projekt “Kinder in die Mitte” und vor allem auch JUGENDORNBIRN für das Projekt ein, da sie sich auch nachhaltige Wirkung erwarten und Jugendliche dadurch verstärkt den Sinn des Miteinander und der sozialen Aufmerksamkeit erleben.

Daher ist die Schule insgesamt, wie Direktor Reinhard Sepp betonte, über diese Initiative sehr erfreut. Noch in diesem Moment müssen sich die Schüler/Innen zur Teilnahme entscheiden und ihr Team – von zwei bis sieben Mitgliedern – anmelden. Im Mai muss das Projekt, dem in der Umsetzung keine Grenzen gesetzt sind, ausgearbeitet werden, um dann der Jury vorgestellt zu werden. In der großen Schlussveranstaltung am 30. Juni 2011 werden die besten Teams prämiert, wobei alle Teilnehmer/innen einen Preis erhalten.

Quelle: Mag. Norbert Häfele

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ein Team, ein Porjekt, ein Award...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen