Ein Stadtteil feierte sich

Beim Menschenkreis wurde die Menschenrechtskonvention als Zeichen für Toleranz weitergereicht.
Beim Menschenkreis wurde die Menschenrechtskonvention als Zeichen für Toleranz weitergereicht. ©Laurence Feider
Mit Begegnungsstraße, Menschenkette und Festzelt wurden 50 Jahre Pfarre Rohrbach gefeiert.
Rohrbach feiert

Dornbirn. Rund 1200 Menschen die in einem Kreis um die Kirche St. Christoph standen und die Menschenrechtskonvention von Hand zu Hand reichten, dazu La-Ola-Wellen und spontaner Applaus – das war ein Erlebnis das unter die Haut ging. Aus Anlass ihres 50-Jahre-Jubiläums hatte die Pfarre Rohrbach zum Menschenkreis eingeladen und setzte damit ein Zeichen für Toleranz und Völkerverständigung.

Straße der Begegnung

Auch sonst stand der fünfte Dornbirner Stadtbezirk am Wochenende ganz im Zeichen von „Rohrbach feiert“. Dort wo sonst Autos, Busse und Fahrräder fahren spielten Kinder und Jugendliche Fußball, Hockey und Baseball. Die Straße war kurzerhand gesperrt und zur Begegnungszone erklärt worden. Verschiedene Vereine und Gruppierungen stellten sich vor und luden zum Mitmachen ein. Auch die Schulen waren am großen Fest beteiligt, so hatte der Kindergarten eine Chill- und Lese-Area eingerichtet, der Elternverein der Volksschule eine Cocktail-Bar mit erfrischenden Getränken in lauschiger Sommeratmosphäre.

Fröhliche Volksfeststimmung

Anschließend stieg im riesigen Festzelt ein großes Volksfest mit musikalischer Umrahmung durch die Jugendmusik der Stadtmusik Dornbirn und die Jugendmusik des Musikvereins Rohrbach. Am Abend sorgte die Band Roadwork für Partystimmung. Auch das Wetter spielte mit und das Fest konnte fast trocken über die Bühne gehen. Den Segen von oben gab es dann am Sonntag und das nicht nur wettertechnisch. Mit einem Familiengottesdienst im Festzelt wurden die Feierlichkeiten zu „50 Jahre St. Christoph“ fortgesetzt. Eine besondere Einladung hatten die Rohrbächler erhalten, die vor 50 Jahren getauft wurden, auch die Ehejubilare wurden geehrt.

Leseabenteuer in der Bücherei

Mit einem traditionellen Frühschoppen im voll besetzten Festzelt ging das Fest in die nächste Runde. Diesmal spielte der Musikverein Rohrbach auf. Das Nachmittagsprogramm gestaltete das Team der Bücherei Rohrbach mit Leseabenteuern, Bilderbuchkino und Vorlesestunden rund um Hexen, Zauberer und Monster.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ein Stadtteil feierte sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen