Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Pate für den Nachwuchs

Der Admira-Nachwuchs ist in besten Händen und freut sich über großzügige Unterstützung seitens zahlreicher neuer Sponsoren.
Der Admira-Nachwuchs ist in besten Händen und freut sich über großzügige Unterstützung seitens zahlreicher neuer Sponsoren. ©cth
Ein Pate für den Nachwuchs

Admira Nachwuchs freut sich über neue Sponsoren.

Dornbirn. Ein “Göte” der etwas anderen Art erhielten kürzlich die jungen Kicker des SC Admira Dornbirn. Jede Nachwuchsmannschaft darf sich über einen neuen Paten/Sponsor freuen. “Wir haben unsere Nachwuchstrainer angeregt, fleißig auf Sponsorensuche zu gehen”, erklärt Nachwuchsleiter Erwin Peter, der seit dreizehn Jahren für die jüngeren Admiraner zuständig ist. “Unser Göte heißt Mohrenbräu”, lacht ein junger U7-Spieler und zeigt auf ein großes Plakat hinter dem Tor. Als “Hauptspender” darf sich die Raiffeisenbank betrachten, die alle Mannschaften großzügig unterstützt. Für die jeweiligen Teams und Sponsoren wurde nun eigens eine Stahlkonstruktion aufgebaut, auf der riesige Mannschaftsfotos samt Paten zu sehen sind und gleichzeitig über den grünen Rasen wachen. “Wir sind sehr stolz, wie einsatzfreudig sich alle gezeigt haben und das spricht für den tollen Teamgeist innerhalb des SC Admira”, erzählt Erwin Peter weiter. Zusammenhalt und ein gutes Miteinander sind Schwerpunkte in der Nachwuchsausbildung und die Trainer dienen dabei als perfektes Vorbild. Somit sind für rund 170 Kinder und 11 Mannschaften wieder Turnierkosten, Utensilien und natürlich Fußbälle gesichert. Diese sind natürlich ganz wichtig, denn die jungen Admiraner sollen auch in Zukunft mit ihren Ballkünsten die Vorarlberger Fußballszene bereichern.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ein Pate für den Nachwuchs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen