AA

Ein Mosaik aus ganz viel Musik

Das Konzert unter dem Titel “Mosaik” war gleichzeitig ein Abschiedsgeschenk an Direktor Josef Eberle.
Das Konzert unter dem Titel “Mosaik” war gleichzeitig ein Abschiedsgeschenk an Direktor Josef Eberle. ©Laurence Feider
Mit ihrem Jahreskonzert verabschiedeten sich die Schüler der Musikmittelschule von Direktor Josef Eberle.
Konzert Musikmittelschule

Dornbirn. „Mosaik“ lautete heuer das Motto des Konzertes der Musikmittelschule Dornbirn im Kulturhaus. Wie sich ein Mosaik aus lauter kleinen Steinen zu einem Bild zusammenfügt, so ergaben die Auftritte der verschiedenen Chöre, Ensembles und Tanzgruppen ein großes musikalisches Tableau.

Musikalische Reise

Den Auftakt machte das Schülerblasorchester unter der Leitung von Josef Eberle und Clemens Fetz. Anschließend zeigte der Klassenchor der 1a Klasse, was er in einem Jahr mit Oskar Egle alles gelernt hat – vom Vorarlberger Heimatlied bis zum lateinamerikanischen Tanzlied. Weiter ging es mit dem Stubenmusikensemble unter der Leitung von Anita Frühwirth. Sonja Zuber sorgte anschließend mit ihrem Vokalensemble für begeisterten Applaus. Nach der Pause nahm der jagg.chor unter Michael Jagg das Publikum mit auf eine musikalische Weltreise, bevor das Blockflötenensemble von Axel Girardelli dieses mit „The Entertainer“ unterhielt. Girardelli spornte im Anschluss seinen GiriChor zu Höchstleistungen an, bevor der Auswahlchor Pizzicanto unter der Leitung von Oskar Egle Kostproben seines gesanglichen Könnens gab.

Breites Angebot

Mit dem Konzert im Kulturhaus präsentierte die Musikmittelschule Bergmannstraße gleichzeitig die ganze Bandbreite ihres Unterrichtsangebots. Alle Chöre konnten sich heuer bei verschiedenen Chorwettbewerben beweisen – der Pizzicanto-Chor hat sich für das Bundesjugendsingen vom 23. bis 26. Juni 2017 in Graz qualifiziert. Zwischen den musikalischen Beiträgen zeigten die einzelnen Klassen, was sie im Tanzunterricht mit Alfredo Karl gelernt haben.

Abschied vom Direktor

Nach den Schülerauftritten gab es ein Ständchen der Lehrer für Direktor Josef Eberle. Nachdem Eberle vor 36 Jahren maßgeblich an der Gründung der Dornbirner Musikmittelschule beteiligt gewesen war und ihr seit 2010 als Direktor vorstand, wird er sich mit Sommer 2017 in den Ruhestand verabschieden. Ein Umstand, der, als Schüler und Lehrer „Mit 62 Jahren, da fängt das Leben an“ darboten, nicht nur beim Noch-Direktor für feuchte Augen sorgte. Zum Abschluss des Konzertes und seiner Direktorkarriere durfte Josef Eberle noch einmal den Taktstock in die Hand nehmen und den Gesamtchor und das Popmusikensemble zu „Thank You For The Music“ dirigieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ein Mosaik aus ganz viel Musik