AA

Ein Lichterfest als Auftakt in den Advent

Die Schüler der VS Leopold erhellten mit ihren Laternen und Aufführungen den Pausenhof.
Die Schüler der VS Leopold erhellten mit ihren Laternen und Aufführungen den Pausenhof. ©cth
Die VS Leopold brachte „Licht ins Dunkel“. 
Ein Lichterfest als Auftakt in den Advent

Dornbirn. Pünktlich zum ersten Advent lud die VS Leopold vergangene Woche zu einem ganz besonderen Lichterfest. „Statt dem Laternenfest lassen wir unsere Windlichter jetzt zur Weihnachtszeit leuchten und stimmen so auf die besinnliche Zeit ein“, erklärte Direktorin Helga Reithmeyer, die neben ihren Schülern und Lehrpersonen auch zahlreiche Angehörige und „Schaulustige“ auf dem Pausenhof begrüßte.

Stimmungsvolles Programm

 

Diesen wurde schließlich auch allerhand geboten. Pünktlich um 17.00 Uhr erhellte sich der Schulhof beim Umzug aller Schüler mit ihren Laternen, die dann Spalier standen und damit ein schönes Ambiente für die vielen Aufführungen bildeten. Die Besucher kamen in den Genuss von „Sternkreis-Tänzen“, weihnachtlichen Kerzengeschichten, der Klanggeschichte „Tannengeflüster“ und einem gemeinsamen Lied mit dem passenden Titel „Das Licht einer Kerze“. Auf der Bühne stimmten dann die Bläser auf die Eröffnung des Buffets an. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgte in bewährter Manier der Elternverein der Schule. Bei Würstel und Heißgetränken ließen Lehrer, Kinder und deren Familien ein gelungenes Fest ausklingen. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ein Lichterfest als Auftakt in den Advent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen