AA

Ein Kuchen, der auch dem Osterhasen schmeckt

Klingt komisch, ein Kuchen mit Karotten - schmeckt aber sehr, sehr lecker.
Klingt komisch, ein Kuchen mit Karotten - schmeckt aber sehr, sehr lecker. ©cth
Ein Kuchen, der auch dem Osterhasen schmeckt

Dornbirn. (cth, eli) Passend zum baldigen Osterfest, backen wir im heutigen Kinderrezept einen „Rüblikuchen“ und damit sicher auch eine Leckerei für den Osterhasen.

Das brauchst Du für eine Springform (26 cm):

5 Eier
250 g Zucker
abgeriebene Schale von einer halben (unbehandelten) Zitrone
2 EL Orangensaft
2 EL Zitronensaft
200 g gemahlene Haselnüsse
250 g fein geraspelte Karotten
150 g glattes Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
Butter zum Einfetten der Form und Semmelbrösel

Das brauchst Du für den Guss:

4-5 EL Marillenmarmelade
200 g Puderzucker
1-2 EL Zitronensaft
Marzipanmöhrchen zum Garnieren

So wird´s gemacht:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Springform gut ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Die Eier trennen und die Eiweiße in den Kühlschrank stellen.
Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig rühren.
Zitronenschale und Saft, Nüsse und die geraspelten Karotten mit der Eigelbmasse mischen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig rühren.

Die Eiweiße mit einer Prise Salz mit dem Mixer sehr steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heißen Backofen 50-60 Minuten backen.

Den Kuchen rasten lassen, dann aus der Form nehmen. Die Marmelade mit 1 TL Wasser verrühren und auf den warmen Kuchen pinseln, anschließend kalt werden lassen.

Zum Schluss den Puderzucker nach und nach mit dem Zitronensaft verrühren und diese Masse auf die verstrichene Marmelade verteilen. Die Marzipanmöhrchen darauf – fertig ist der leckere Rüblikuchen!

Tipp: Wenn Dir der Guss zu viel Arbeit macht, streust du einfach Puderzucker über den Kuchen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • meinegemeinde
  • Dornbirn
  • Ein Kuchen, der auch dem Osterhasen schmeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen