Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Haus voller Musik

Unter den zahlreichen Besuchern befanden sich u.a. auch Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Vizeb
Unter den zahlreichen Besuchern befanden sich u.a. auch Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Vizeb
Großer Ansturm auf den „Tag der offenen Tür" der Musikschule Bludenz. Bereits zum vierten Mal präsentierte die Musikschule Bludenz beim „Tag der offenen Türe" am 18. April ihr umfassendes Angebot. Der Besucheransturm war wieder enorm und das Interesse sehr groß.

ürgermeister Peter Ritter, die Stadträte Carina Gebhart und Wolfgang Weiss, Stadtamtsdirektor Albert Wittwer, Stadtpfarrer Peter Haas sowie Kulturmanagerin Miriam Schreinzer. Sie alle waren vom Dargebotenen beeindruckt. 30 Lehrpersonen unterrichten an der Schule derzeit über 800 Schüler. Man konnte sich umfassend über das Angebot der Schule informieren, das neben verschiedensten Instrumenten auch Ensembles, Orchester, Tanz, Eltern-Kind-Singen, Kinderchor und Gesang umfasst. Vorführungen an der Orgel und verschiedenster Ensembles sowie der Jugendkapelle „Tonkraftwerk” rundeten die Veranstaltung ab. Für das leibliche Wohl sorgte wiederum bestens die Stadtmusik Bludenz.

Neuanmeldungen für das kommende Schuljahr im Monat Mai, Montag – Freitag, 9-12 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung. Städtische Musikschule Bludenz, Tel. 05552 63621-426, E-Mail: musikschule@bludenz.at.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Ein Haus voller Musik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen