Ein großes Fest für die Silber-Eva

Das diesjährige Maifest in Kehlegg steht ganz im Zeichen der erfolgreichen Skispringer - allen voran Eva Pinkelnig.
Das diesjährige Maifest in Kehlegg steht ganz im Zeichen der erfolgreichen Skispringer - allen voran Eva Pinkelnig. ©SK Kehlegg
Das Kehlegger Maifest 2019 steht ganz im Zeichen der erfolgreichen Skispringer.
Ein großes Fest für die Silber-Eva

Dornbirn. Am Sonntag, den 5. Mai ist es wieder soweit, dann findet in Kehlegg nach drei Jahren Pause wieder das legendäre Maifest statt. Heuer hat der SK Kehlegg zudem einen ganz besonderen Grund, ein großes Fest zu veranstalten: Die herausragenden Erfolge von Kehlegg´s Sport-Aushängeschild Eva Pinkelnig.

Zwei Mal Silber und zwei Mal Vizeweltmeister

Im Oktober wurde Pinkelnig in Hinzenbach (OÖ) und in Bischofshofen erstmals österreichische Meisterin im Skispringen. Auf Grund dieser beiden Titel ging die Kehleggerin besonders motiviert und entspannt in die lange Weltcupsaison und die Erfolge waren dementsprechend beeindruckend. Gleich 18 Mal klassierte sich das Leichtgewicht unter den besten Fünf in den Weltcupbewerben – 5 Mal Platz zwei, 3 Mal Platz 3, 5 Mal Platz 4 und 5 Mal Platz 5, so die hervorragende Bilanz.

Mit 825 Punkten wurde Eva als beste ÖSV-Springerin im Gesamtweltcup Sechste. Im Februar kam dann der Höhepunkt der nordischen Sportler, mit der Weltmeisterschaft in Seefeld und die Tone Seelos-Schanze wurde für die Dornbirnerin die Krönung ihrer Erfolgssaison. Im Einzelwettbewerb landete sie mit Platz Fünf mitten in der Weltspitze und in den Teambewerben war sie mit ihren Sprüngen und ihrem Spirit der Garant für den Medaillengewinn. Beim erstmals durchgeführten Damen-Teambewerb, gewann sie als Startspringerin mit dem ÖSV-Quartett Silber, hinter Weltmeister Deutschland und vor Norwegen. Und auch beim Mixed-Bewerb holte sich Eva Pinkelnig eine weitere Silbermedaille.

Gute Leistungen von Ulrich Wohlgenannt

Darum steht das diesjährige Maifest auch ganz im Zeichen der erfolgreichen Kehlegger Skispringer. So gibt es neben einem großen Empfang für die „Silber-Eva“ mit Landeshauptmann Markus Wallner und Sportstadtrat Julian Fässler auch ehrende Worte für Kollege Ulrich Wohlgenannt, der in dieser Saison im Continentalcup beachtliche Erfolge feiern konnte. In der Gesamtwertung belegte er mit 523 Punkten den 10. Platz, er wurde dabei drittbester des ÖSV-Teams und beim Skifliegen in Oberstdorf sammelte er mit Platz 28 erste Weltcup-Punkte. „Wir möchten an diesem Tag aber die gesamte SK-Kehlegg-Familie feiern. Unser Dank gilt allen erfolgreichen Sportlern für ihre hervorragenden Leistungen in der vergangenen Saison, sowie allen Eltern, Helfern und den Sponsoren für ihren Einsatz“, so Obmann Günther Stoß.

Feiern und Sport im Einklang

Das Maifest findet in der Mehrzweckhalle in Kehlegg statt und startet um 10.00 Uhr mit einem Dankgottesdienst mit Pfarrer Anton Schmid, der von den Sonntagssängern musikalisch begleitet wird. Im Anschluss an die Messe gibt es dann den Empfang und die Ehrung für die Doppel-Vizeweltmeisterin Eva Pinkelnig. Der Frühschoppen beginnt ab 11.30 Uhr mit dem Trio Lucas Oberer, am Nachmittag übernimmt das Duo „Die Burlis“ den musikalischen Part.

Im Rahmen des Maifestes findet auch das 17. Kehlegger Fußball-Turnier am Schulplatz statt. Anmeldungen sind am Festtag bis 12.00 Uhr möglich.

Veranstaltungstipp:

Maifest in Kehlegg

Wann: Sonntag, 5. Mai 2019

Beginn: Messe ab 10.00 Uhr, anschließend Empfang und Ehrung Eva Pinkelnig, ab 11.30 Uhr Frühschoppen

Wo: Mehrzweckhalle Kehlegg

Das Fest findet bei jeder Witterung statt.

Anfahrt: am besten mit der Stadtbuslinie 9 nach Kehlegg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ein großes Fest für die Silber-Eva
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen