AA

Ein Fest für Helmut Leite

Helmut Leite mit Gattin Imelda bei dem Fest zu Ehren des verdienten Altbürgermeisters.
Helmut Leite mit Gattin Imelda bei dem Fest zu Ehren des verdienten Altbürgermeisters. ©A. J. Kopf
Buntes Programm beim Fest für Helmut Leite

Gemeinde Schwarzach verlieh dem verdienten Altbürgermeister den Ehrenring

Der Schliefarsaal in Schwarzach war viel zu klein, um all die Gäste zu fassen, die sich zum Ehrenfest für Helmut Leite eingefunden hatten. Die Gemeinde ehrte den Mann, der 31 Jahre lang als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde geleitet hatte. Während seiner Amtszeit hat Schwarzach eine sehr positive Entwicklung erlebt, zu der Helmut Leite einen eindrucksvollen Beitrag geleistet hat. Davon zeugen eine Reihe von Auszeichnungen, die Schwarzach für wertvolle Initiativen verliehen wurden.

Gestartet wurde der Abend am Freitag unter musikalischem Geleit der Bürgermusik mit einem Festzug vom Dorfplatz und Gemeindeamt zum Saal. Dort traten zu Ehren des Altbürgermeisters Bürgermusik und Dorfmusikanten auf, Männergesangverein und Kirchenchor gaben Lieder zum Besten. Viel Applaus erhielten die Kindergärtler, die vom Bürgermeister im Kindi zu singen wussten. Zwei junge Musiker der Musikschule am Hofsteig sorgten für tolle musikalische Übergänge.

Erfreulich kurz und gehaltvoll die Ansprachen. Bürgermeister Mag. Manfred Flatz unterstrich die tollen Leistungen seines Vorgängers und das gemeinsame Bemühen für eine lebenswerte Gemeinde. Er überreichte Helmut Leite den Ehrenring der Gemeinde. Diese Ehrung war von der Gemeindevertretung einstimmig beschlossen worden.

Doris Rinke schaffte es, die Vielzahl an Leistungen in der Laudatio aufzuzählen, ohne dabei den Rahmen zu sprengen. Vor allem persönliche Anmerkungen und eine Reihe von Zitaten, die sie mit einbrachte, fanden großes Interesse. Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber stimmte gerne in das Lob ein, ebenso wie Pfarrer Peter Trong Tran, der Obmann des Fußballclubs und die Bürgermeister der Partnergemeinden Schwarzach im Pongau und Schwarzach in Niederbayern.

Mit Gesang bedankten sich die Bürgermeister der Nachbargemeinden bei ihrem langjährigen Kollegen. Sie führten einen Handwagen voller Spezialitäten mit. Den soll Helmut halt rund um Schwarzach ziehen, das sei der Figur besser zuträglich als der Genuss der guten Sachen, meinte Kollege Reinhard Hagspiel, Altbürgermeister von Kennelbach.

Helmut Leite selbst bedankte sich herzlich für die lobenden Worte und für den tollen Abend. Er richtete seinen Dank aber auch an die Mandatare, an die Mitarbeiter der Gemeinde, an viele Bürgerinnen und Bürger sowie alle möglichen Personen und Institutionen, bei denen er mit Anliegen der Gemeinde stets Unterstützung erfahren habe. Schließlich bedankte sich auch Amtsleiter Peter Pitscheider im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde beim früheren Chef.

Verpflegt wurde die festliche Gesellschaft vom Team des “Ochsen” in Bildstein mit Hanspeter Tauber.

Gebhard-Schwärzler-Straße 15,Schwarzach, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schwarzach
  • Ein Fest für Helmut Leite
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen