Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Fest für die Jugend

Die europäischen Jugendspiele in Rom sind ein weiterer Höhepunkt der Special Olympics. Elf Vorarlberger Special Olympioniken sind bei den European Youth Games im Einsatz.

In der Zeit von 30. September bis 5. Oktober treffen über 1400 SportlerInnen im Alter von zwölf bis 21 Jahren aus 57 Special-Olympics-Programmen aufeinander. Aus heimischer Sicht sind elf Olympioniken und vier Unified-Partner in der italienischen Metropole in den Sportarten Schwimmen, Leichtathletik und Fußball (Unified Sport) im Einsatz. “Das wird sicher eine riesige Sache”, freute sich SOÖ-Sportdirektor Heinrich Olsen anlässlich eines Unified Fußballspiels in Egg.

Rund 400 Trainer, 3000 Familienangehörige, 20.000 Schulkinder und Jugendliche sowie 2000 freiwillige Helfer werden in Rom erwartet. Bevor die sportlichen Wettkämpfe losgehen, werden 57 Teilnehmer beim “Host Town Programm” sowie verschiedenen anderen Veranstaltungen die Möglichkeit haben, sich im Vorfeld der Jugendspiele kennenzulernen.

In Groningen wurden im Jahr 2000 die letzten Jugendspiele durchgeführt. Damals eroberten die Heimischen insgesamt vier Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille.

Links zum Thema:
Special Olympics
Special Olympics Österreich
Special Olympics Vorarlberg
European Youth Games 2006
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ein Fest für die Jugend
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen