AA

Ein Fest der Sinne …

Sie stehen hinter dem Markt: Raphael und Gebhard Kopf mit Claudia Peyer.
Sie stehen hinter dem Markt: Raphael und Gebhard Kopf mit Claudia Peyer. ©Elke Kager Meyer
Augarten Nenzing

Die Ausstellung „Kunsthandwerk im Glashaus“ hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wahren Publikumsmagnet entwickelt. . „Der Markt hält, was er verspricht – man fühlt sich hier rundherum wohl“, durfte sich Claudia Peyer vom Verein WomenCraftLink über sehr viele positive Rückmeldungen freuen. Man sehe sich keinesfalls als Konkurrenz zu anderen Ausstellungen, betont die Organisatorin, die gleichzeitig ihren Dank an alle Teilnehmer sowie Susanne, Ursula, Gebhard und Raphael Kopf aussprechen möchte. „Wir sind hier im Augarten sehr willkommen.“
„Nützliches Schönes – kostbar Schlichtes“ sei das Motto für die Aussteller bei „Kunsthandwerk im Glashaus“, dabei stehe das Handwerk im Vordergrund. „Auffallend ist, mit wie viel Liebe die Objekte angefertigt sind und wie jedes Werkstück seine ganz eigene Handschrift trägt“, erläutert Claudia Peyer. Insgesamt gaben 40 ausgewählte Kunsthandwerker aus dem In- und Ausland Einblick in ihr kreatives Schaffen, ergänzt wurde die Ausstellung durch Blumen und Dekorationen des „Augartens“. Das schöne Wetter tat sein übriges – bei bester Bewirtung waren die Gäste herzlich zum Verweilen eingeladen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nenzing
  • Ein Fest der Sinne …
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen