AA

Ein Esel für Billy

Josef Wehinger (Don Camillo), Helmut Illmer, SPK-Direktor Ronald Schrei und Rudi Längle (v.l.).
Josef Wehinger (Don Camillo), Helmut Illmer, SPK-Direktor Ronald Schrei und Rudi Längle (v.l.). ©Evelyn Brandt
"Ritterorden der musischen Tonsurkrähe"

Ein einsamer Esel vom Gnadenhof war der Auslöser für eine Zusammenkunft der Kulturinitiative “Ritterorden der musischen Tonsurkrähe” in der Johanniterkirche. Landwirt Helmut Illmer aus Satteins schenkte Rudi Längle von der Tierhilfe Vorarlberg (Gnadenhof) einen Esel für Billy. Für die gute Tat wurde ihm vom Direktor der Sparkasse Feldkirch, Ronald Schrei eine Karikatur des Wiener Künstlers Stefan Kahlhammer alias Ordensritter Barchini überreicht.
Eine weitere Karikatur wird am 8. Oktober in Ludesch anläßlich des Besuches von Franz Fischler versteigert, wenn Josef Wehinger als Don Camillo und Rudi Längle als Peppone ein Gespräch mit dem ehemaligen EU-Kommissar führen.
www.dcw.it/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Ein Esel für Billy
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen