Ein Dutzend an Toren

12 Tore gelang Dornbirn gegen Feldkirch.
12 Tore gelang Dornbirn gegen Feldkirch. ©VOL.AT/Stiplovsek
Im letzten Spiel der Vorarlberger Meisterschaft verteilten die Dornbirner gegen die Montfortstädter Knights aus Feldkirch beim 12:1 Heimsieg keine Geschenke. Die Hausherren kontrollierten von Anfang an das Spiel und gingen in der 6. Minute durch Kaul mit 1:0 in Führung. Stefan Sahler in der 10.

Minute, sowie Brunner und Stockinger mit je einem Doppelpack, sorgten mit ihren Treffern bis zur Pause beim Stande von 6:0 bereits für klare Verhältinisse. Die zweite Halbzeit, ein Spiegelbild zur Ersten – es war noch keine Minute gespielt, setzte Hammerer den Ball zur 7:0 Führung in die Maschen. Die weitere Torflut wurde nur einmal durch einen Ehrentreffer von Mair unterbrochen. Bei den Dornbirnern wurden die Treffer gerecht aufgeteilt, jeder Spieler durfte sich mindestens einmal in der Scorerliste eintragen. Die Gende-Boys konnten heuer nicht an den Erfolgen der letzten Jahren anknüpfen und gaben den Landesmeistertitel erstmals nach Wolfurt ab.

Vorarlberger Meisterschaft

RHC Dornbirn – Montfortstädter Knights    12 : 1 (6 : 0)

RHC Dornbirn: Wagner, Lechleitner; Brunner 2, Kessler 2, St. Sahler 2, Trussell 1, Hammerer 2, Stockinger 2, Kaul 1

Montfortstädter Knights: König; K. Höfel, Zerlauth, D. Höfel, Mair 1, Schmied, Breuß, Fehr, M. Hinteregger

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ein Dutzend an Toren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen