AA

Ein Dino namens Wendy

Davon träumt vielleicht jeder Paläontologe: Einmal einen unbekannten Dinosaurier entdecken. Dieses Kunststück ist jetzt der kanadischen Wissenschaftlerin Wendy Sloboda gelungen. Zusammen mit Kollegen hat Sloboda den Wendiceratops entdeckt.

Der Fund wurde nach der Entdeckerin benannt. Wendiceratops wurde sechs Meter lang und 2 Tonnen schwer und soll vor rund 79 Millionen Jahren gelebt haben. Das Forscherteam entdecket die Überreste des Dinosauriers im Ödland der kanadischen Provinz Alberta. Wendiceratops erlaubt den Forschern einen Einblick in die frühe Entwicklung gehörnter Dinosaurier, zu denen auch der bekannte Triceratops gehört. Wendy Sloboda feierte ihren Fund übrigens auf eine ganz originelle Art: sie ließ sich ein Tattoo ihres Dinosauriers stechen.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ein Dino namens Wendy
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen