Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Ein Campus ganz nach unserem Geschmack“

illwerke vkw Lehrlinge präsentierten den neuen energie.campus montafon. Bei der Entstehung der Ausbildungsstätte sind sie mitbeteiligt.
Mehr zum Thema

Wo lässt es sich besser seine Ausbildung genießen, als in einer völlig neuen, modernen Umgebung? Die illwerke vkw, Vorarlbergs größter Energiedienstleister, investiert rund 5,5 Millionen Euro in den hochmodernen energie.campus montafon beim illwerke vkw zentrum montafon in Vandans. In dem viergeschoßigen Bau werden ab Herbst 2021 über 50 Lehrlinge in den Berufen Metalltechnik, Elektrotechnik, Mechatronik, Seilbahntechnik, IT und kaufmännische Berufe ausgebildet.

Beim energie.campus montafon geht das Unternehmen im Baumanagement mit einem Digitalisierungspilotprojekt völlig neue Wege. Neben dem erstmals eingesetzten Building Information Modeling (BIM) wird die Baustelle zusätzlich aktiv in den Lehrausbildungsplan integriert. Der Begriff Building Information Modeling beschreibt eine Methode der vernetzten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mithilfe von Software. Dabei werden alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert und erfasst.

Mitreden und mitarbeiten

Wenn es um ihre neue Ausbildungsstätte geht, sollen die illwerke vkw Lehrlinge daher nicht nur mitreden, sondern vor allem auch mitarbeiten. So übernehmen sie Tätigkeiten beim Planungsprozess, der Vermessung, der Elektroplanung und -installation, im Metallbau, der IT-Betreuung des Digitalisierungsprojekts und sogar in der Öffentlichkeitsarbeit. Den Auftakt machte bereits im Sommer der virtuelle Spatenstich mit zahlreichen geladenen Gästen, den die beiden Lehrlinge Corina Stampfer und Felix Latzer souverän moderierten. Via Augmented Reality am iPad erhielten die Besucher schon einen virtuellen Einblick in das neue Gebäude.

Jetzt Ausbildungsplatz sichern

„Ich finde es toll, dass wir als Lehrlinge direkt mitentscheiden und mitarbeiten dürfen, um unseren energie.campus ideal zu gestalten. So entsteht ein Gebäude ganz nach unserem Geschmack, in dem wir und zukünftige Lehrlinge gerne und erfolgreich lernen werden“, erzählt Corina begeistert, „wenn auch du in dem neuen Gebäude eine wertvolle Ausbildung machen willst, dann sichere dir jetzt gleich deinen Schnuppertermin und bewirb dich für eine Lehrstelle. Wir freuen uns auf dich!“

Lehrberufe 2020 bei der illwerke vkw
(Schnupperzeitraum 8. 1. bis 28. 2. 2020)

  • Elektrotechniker(in)
  • Metalltechniker(in)
  • NEU: Mechatroniker(in)
  • Informationstechnologe - Systemtechniker(in)
  • Applikationsentwickler(in) - Coding
  • Büro-, E-Commerce-Kaufmann(-frau)
  • Seilbahntechniker(in) (NEU: Doppellehrberuf Seilbahntechnik/Elektrotechnik)
  • Geoinformationstechniker(in)
  • Vermessungstechniker(in)

Alle weiteren Informationen zum Thema gibt es auf: www.lehrlinge.illwerkevkw.at

Mehr zum Thema

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus 3
  • „Ein Campus ganz nach unserem Geschmack“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.