Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Auto für den Jasserkönig

Diesen Fiat 500, zur Verfügung gestellt vom Autohaus Rohrer in Rankweil, kann man beim VN-Landespreisjassen gewinnen.
Diesen Fiat 500, zur Verfügung gestellt vom Autohaus Rohrer in Rankweil, kann man beim VN-Landespreisjassen gewinnen.
Das große VN-Landespreisjassen startet am 18. November.

Landespreisjassen. Alle Vorarlberger, die gerne einen gepflegten Jass klopfen und sich bei der Gelegenheit attraktive Preise sichern wollen, sollten sich für das Wochenende vom 18. bis 20. November nichts vornehmen. Denn an diesem Termin geht wieder das große VN-Landespreisjassen über die Bühne. Der Jasserkönig bzw. die Jasserkönigin hat die Möglichkeit, bei der bereits elften Auflage einen Fiat 500 zu gewinnen. Der rote Flitzer hat einen Wert von 13.000 Euro und wird vom Autohaus Rohrer in Rankweil zur Verfügung gestellt. Mit acht Euro – das Nenngeld für einen Spielschein – wird die riesige Chance gewahrt, am Sonntagabend des 20. Novembers als neuer Autobesitzer gefeiert zu werden. Jeder Teilnehmer kann pro Tag weitere Runden um sechs Euro spielen und damit die Chance auf viele attraktive Preise wahren. Spielort ist die Radsporthalle in Hohen­ems (Schweizer Straße). Der gastgebende Radsportverein sorgt in bewährter Weise für den organisatorischen Ablauf, die Auswertung und Bewirtung.

Die Spielzeiten

Auftakt ist am Freitag, 18. November, gespielt werden kann von 16 bis 21 Uhr. Die Spielzeiten am Samstag sind von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr. An jedem der drei Spieltage wird eine Stichzahl gezogen und Preise vergeben. Eine vierte Stichzahl, bei der die Spielscheine sämtlicher drei Tage am Sonntag um 18.45 Uhr zur Verlosung kommen, entscheidet, wer als neuer Autobesitzer die Radsporthalle verlässt. Gewinner des ersten Preises ist, wer der Stichzahl am nächsten kommt. Bei gleicher Differenz zählt der höhere erste Durchgang. Die weiteren Preise werden dann in der Reihenfolge der niedrigeren Differenz vergeben.

Spielregeln

Nenngeld pro Spielschein und Tag 8 Euro » Jeder weitere Durchgang bzw. Spielschein pro Tag kostet nur noch 6 Euro. » Jeweils vier Jasser spielen zwei Durchgänge à zwölf Spiele. » Nach dem ersten Durchgang sind das Sackgeld und der Spielplan, nach dem zweiten Durchgang das Sack- und Kartengeld sowie der Spielplan beim Veranstalter abzugeben. » Das Sackgeld (unter 21 im Sack) beträgt 30 Cent. » Jasskarten werden ausgespielt (50 Cent pro Spieler). » Gewinner des ersten Preises ist, wer der Stichzahl am nächsten kommt. Bei gleicher Differenz zählt der höhere erste Durchgang. » Die weiteren Preise werden in der Reihenfolge der niedrigeren Differenz vergeben. » Die Ziehung der Stichzahl für die Tagessieger am Freitag und Samstag erfolgt um ca. 23.30 und am Sonntag um 18 Uhr. Die Ziehung der Stichzahl für den Hauptpreis erfolgt am Sonntag um 18.45 Uhr. » Die Tages- bzw. die Hauptpreise können nach der Ziehung der Stichzahl sofort sowie am darauffolgenden Montag und Dienstag in der Radsporthalle Hohenems abgeholt werden (genaue Zeiten folgen). » Die Ausgabe der Preise erfolgt nur nach Vorlage des Spielscheines. Nicht abgeholte Preise verfallen zugunsten des Veranstalters. » Die Teilnehmer nehmen vorstehende Bedingungen zur Kenntnis, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Ein Auto für den Jasserkönig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen