AA

Eidgenössisches in der "Langen Bibliotheksnacht"

Lisi Luger verwöhnte die Besucher der "Langen Büchereinacht" mit schweizerischen Köstlichkeiten.
Lisi Luger verwöhnte die Besucher der "Langen Büchereinacht" mit schweizerischen Köstlichkeiten. ©TF
Bilder aus der "Langen Büchereinacht"

Hohenems. Die heurige “Lange Bibliotheksnacht” am vergangenen Freitag in der bis auf den letzten Platz gefüllten Bücherei Hohenems stand ganz im Zeichen unseres westlichen Nachbarlandes.

Auf dem Programm standen Geschichten aus der Schweiz, das Buffet bestand aus Schweizer Köstlichkeiten und als Nachtfilm wurde der mehrfach ausgezeichnete Film “Vitus” des Schweizer Regisseurs Fredi M. Murer gezeigt. Nach den kriminalistischen Satiren unter dem Motto “Mord zwischen Messer und Gabel” im Vorjahr sei der literarische Teil der nunmehr 8. langen Büchereinacht “seriös, und trotzdem spannend”, so Bücherei-Leiterin Marianne Waibel in ihrer Einleitung.

Der Schweizer Schauspieler Florian Steiner trug dann Texte seiner Landsmänner Peter Bichsel, Martin Suter, Thomas Hürlimann und Robert Walser sowie von Ephraim Kishon. Letzterer berichtete über die Unmöglichkeit, im Geburtsland der Sauberkeit einen Pappendeckelrest loszuwerden.
Den musikalischen (jazzigen) Teil der Lesung gestalteten mit der Saxophonistin Doris Franz (Saxophon) und David Helbock (2007 zweiter Preis beim weltweit größten Jazz-Piano-Solo Wettbewerb in Montreux, 2010 zweiter Preis beim selben Wettbewerb in Montreux und zusätzlich “Publikumspreis”) am Keyboard zwei hochkarätige Instrumentalisten.

Anschließend verwöhnte Lisi Luger die zahlreichen Besucher der “Langen Büchereinacht” mit Älpler-Makronen mit Carameläpfeln sowie einem fulminanten Süßigkeitenbuffet mit Basler Öpflweihe, Engadiner Nusstörtle, Rüblikuchen, Biberli mit Marzipanfüllung und weiteren Schweizer Köstlichkeiten. Den Abschluss bildete die märchenhafte Tragikomödie “Vitus” (Oskar-Nominierung als Bester fremdsprachiger Film 2006, Schweizer Filmpreis 2007, Publikumspreis bei den 21. Bozner Filmtagen etc. des Schweizer Regisseurs Fredi M. Murer.

Marktstraße 1a,6845 Hohenems, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Eidgenössisches in der "Langen Bibliotheksnacht"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen