AA

Ehrenzeichen für Pater Sporschill

In Würdigung seiner humanitären Verdienste wurde Pater Georg Sporschill von Kanzler Schüssel mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.

Der 60-Jährige arbeitet seit 1991 in Rumänien, 2002 gründete er ein Sozialzentrum für Straßenkinder.

In seiner Ansprache hob der Bundeskanzler vor allem die Bereitschaft Sporschills hervor, Herausforderungen und immer neue Ziele anzunehmen: Er lebe die permanente Selbstherausforderung und verlange sich und seinen Mitarbeitern mehr ab als andere Menschen.

Das Engagement des gebürtigen Vorarlbergers für ausländisches Kinder und Jugendliche begann in Rumänien. Seit 1991 lebt Sporschill dort und unterstützt Kinder und Jugendliche, die auf der Straße leben. Vor elf Jahren übernahm Schüssel die Schirmherrschaft für das Straßenkinderprojekt. Heute erstreckt sich die Arbeit des „Papstes für die Armen“ auch auf Moldawien und die Ukraine, weitere Pläne gibt es für Albanien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ehrenzeichen für Pater Sporschill
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen